Herzlich Willkommen auf der SET-Homepage!

Beim Projekt Schiedsrichter-Entscheidungs-Training (SET) handelt es sich um ein am Institut für Sportwissenschaft der Universität Stuttgart angesiedeltes sportpsychologisches Forschungsprojekt. Das im Rahmen dieses Forschungsprojekts zu entwickelnde SET-Programm zielt auf die Optimierung der Entscheidungsqualität von Schiedsrichterentscheidungen im Fußball und nutzt dabei die speziellen Möglichkeiten des Internets als Trainingsplattform. Bei der Entwicklung von SET kooperieren Fachleute aus Sportpsychologie, der sozialpsychologischen Entscheidungsforschung und Multimediaexperten mit erfahrenen Spitzenschiedsrichtern. Die fächerübergreifende Zusammenarbeit sichert die Entwicklung eines theoretisch sorgsam fundierten Trainingskonzepts einerseits, bei gleichzeitig hoher Praktikabilität für die Schiedsrichter im Spitzensport andererseits.

SET wird mit Mitteln des Bundesinstituts für Sportwissenschaft (Fördernummer IIA1-071017/06-08) und des Deutschen Fußball-Bundes gefördert. Im SET-Team arbeiten Wissenschaftler des Instituts für Sportwissenschaft der Universität Stuttgart sowie des Psychologischen Instituts der Universität Heidelberg.

Schiedsrichter-Entscheidungs-Training